Erste Aktivierung als Grid Searcher

Eine junge Frau in Auburn wurde vermisst. Unser Team wurde aktiviert. Hab seit Samstag meine Ausbildung als Grid Searcher bestanden.
Es waren zwei Stunden fahrt, fuer mich. Hatte die laengst Anreise.
Die anderen waren seit zwei Stunden im “Stand Down”, ein K9 Team war bereits deployed (Der Mann meines Mentors).
Ich war fuer ne halbe Stunde da. Dann kam die Nachricht dass das K9 Team die Leiche der Frau gefunden hat.

Die Frau verschwand einfach aus ihrem Haus ohne Handy, Schluessel oder Geldbeutel mitzunehmen. Ihr 18 Monate altes Kind schlief friedlich in der Wiege und bekam von all dem nichts mit.
Ein Nachbar hoerte den Hund im Garten bellen und verstaendigte daraufhin die Polizei, da es fuer die junge Frau ungewoehnlich war den Hund, ueber Nacht, im Garten zu lassen.
Trotz der schnellen Reaktion kam der Fund zu spaet….auch wenn die Familie jetzt Gewissheit hat, so ist es eine unsagbar traurige Geschichte. 

Hier ist der Bericht.

Ist wirklich ein heftiges Gefuehl. Ich war zwar nicht dabei als die junge Frau gefunden wurde, aber alleine die Gesichter des Handlers und seines Flankierers zu sehen… daran merkt man wie ernst das ganze wirklich ist und jeder der es nur “zum Spass” macht, hat da wirklich nichts verloren.

Wir haben zwar Fotos gezeigt bekommen um darauf vorbereitet zu werden, was man alles finden kann, Fotos werden jedoch niemals ausreichen und ich glaub man kann sich wirklich nicht darauf vorbereiten weil man einfach nicht weis wie man reagieren wird.

Ruhe in Frieden, Katie, ich hoffe sie finden deinen Moerder.

Categories: Deutsch, Rettungshunde Tagebuch, Search and Rescue

Post navigation

Comments are closed.

Blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: