Finderwille

Da Chris immer noch auf einem wackeligem Stuhl sitzt und die Rescuers sich noch immer ueberlegen ob er nicht besser eingeschlaefert werden soll da er ja in alte Verhaltenmuster fallen koennte. Ich find es einfach unmoeglich das man mir den Hund zum arbeiten gegeben hat, ich die Zeit reingesteckt hab und sie immer noch darueber nachdenken ihm die Spritze zu geben. Mama meinte das man ihn ja fuer Cadaver verwenden koennte. Das Problem dabei ist nur das er zwar den Beutetrieb hat, es ihm jedoch am Finderwillen fehlt. Ich hab ihn eine halbe Stunde getestet. Solange der Ball in Bewegung ist, ist das alles super und toll. Aber sobald man den Ball wirft, ihn warten laesst, dann ist er uninteressant, aber genau das ist es was er braeuchte, diesen Willen nach dem Ball zu suchen. Es gibt jedoch auch Hunde die eher nach dem Futter suchen als nach dem Ball, vielleicht koennte ich es ueber diesen Weg versuchen. Wenn sein Futtertrieb so gross ist, das er nach dem Futter sucht dann kann man das  auch nutzen. Ich selbst wuerde es zwar bevorzugen ueber den Ball zu gehen aber es gibt auch Hunde die so bekloppt nach Futter sind das man sie komplett ueber Futter ausbilden kann.
Fuer den Sport ist er mit seinen Eigenschaften aufjedenfall geschaffen. Ich wuerd sagen das er sich durchaus fuer den Schutzhunde Sport und French Ring eignet. Ist halt ein Mischling… aber wenn man da keinen Wert drauf legt ist das wurscht.

Wie bereits gesagt hat der Hund jedoch einen ueberdurchschnittlichen Futtertrieb. 

Ich wuerd sagen, mit dem Gesamtpaket kann man aufjedenfall arbeiten. Mal schauen wie weit wir kommen.

Categories: Deutsch, Foster Dogs, Hundesport, Search and Rescue

Post navigation

Comments are closed.

Blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: